Bundespreis Blauer Kompass für Golfclubs relevant

Die Bewerbungsphase für den Bundespreis „Blauer Kompass“ läuft seit 18. Januar 2022. Es ist die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland für Projekte zur Anpassung an die Klimakrise. Gesucht werden „innovative Projekte mit nachhaltigen Lösungen für die Klimaanpassung.“ Bewerben können sich – und hier wird es für die Golfszene interessant – auch Vereine und Verbände. Bewerbungsfrist ist der 25. März 2022. Ausgelobt sind 25.000 Euro.

Als Beispiele für erfolgversprechende Projekte nennt das Bundesumweltministerium auch Maßnahmen zum klimaangepassten Einsatz von Pestiziden, Renaturierung von Mooren und Wäldern, Maßnahmen zur Starkregenvorsorge oder innovative Konzepte zum Umgang zum Beispiel mit Schädlingen oder zur Stärkung der Biodiversität.

Preise in fünf Sparten

Im Mai 2022 werden 20 Projekte für den Preis nominiert, danach werden fünf Gewinnerprojekte in fünf Kategorien ermittelt. Die genauen Unterlagen können hier eingesehen werden. Fragen und Antworten rund um die Bewerbung zum Bundespreis beantwortet das Wettbewerbsbüro (E-Mail an blauerkompass@uba.de) auch im Rahmen einer Online-Sprechstunde des Zentrums Klima-Anpassung, welche Anfang März 2022 stattfindet.