Klimareport des WMO: Hitzeextreme gefährden Ältere verstärkt

Die Folgen des Klimawandels lassen nicht nach. Zu dieser Aussage kam Anónio Guterres, Generalsekretär der UN, bei der Vorstellung des „WMO Statement on the State of the Global Climate“. „Die Kosten sind der Tod von Menschen und Lebewesen, weil Dürren, Feuer, Fluten und extreme Stürme ihre Opfer fordern“, erläuterte Guterres am Mittwoch im UN Hauptquartier in New York.

Der viel beachtete Report der World Meteorological Organization (WMO) dürfte auch der Golfbranche nicht allzuviel Hoffnung machen, weil er klar aufzeigt, dass die Temperaturen weiter steigen und damit Wetterphänomene weiter ein Thema sind. Laut Petteri Taalas, dem Generalsekretär der WMO, ergab kürzlich eine Zehn-Jahres-Vorhersage des Britischen Met Office, dass ein weiterer globaler jährlicher Temperaturrekord in den nächsten fünf Jahren wahrscheinlich ist. Demnach liegt der globale Temperaturdurchschnitt von 2020 bis 2024 1.06 bis 1.62 Grad über dem Schnitt der Jahre 1850 bis 1900.

Interessant ist dabei unter anderem auch der Punkt, der sich mit den Auswirkungen extremer Hitze auch auf die Gesundheit der Menschen in Europa beschäftigt. “2019 beeinträchtigten Rekordtemperaturen in Australien, Indien, Japan und Europa Gesundheit und Wohlergehen”, wird festgestellt. “Im Juni wurden der Südwesten und die Mitte Europa von einer Hitzewelle getroffen, die in Spanien und Frankreich zu einigen Toten führte. Die stärkere Hitzewelle trat Ende Juli auf und betraf hauptsächlich Zentral- und den Westen von Europa. In den Niederlanden wurden darauf 2964 Todesfälle zurückgeführt, 400 mehr als in einer durchschnittlichen Sommerwoche.” In Frankreich kam es demnach zwischen Juni und Mitte September zu über 20.000 Notfällen im Krankenhaus und 5700 Hausbesuchen von Ärzten, die nur auf die extreme Hitze zurückgeführt wurden. Explizite Zahlen für Deutschland, Österreich und die Schweiz liefert der Bericht in diesem Segment leider nicht.

Das gesamte „WMO Statement on the State of the Global Climate in 2019” steht hier zum Download bereit.