Last Updated on 26. März 2022 by Petra Himmel

Golfer und Pfadfinder machen Naturpark blumenbunt

Kinder sind begeisterungsfähig, wissensdurstig. Trotzdem bleibt bei längeren Schulzeiten, Leben in der Stadt und einer verplanten Freizeit immer weniger Zeit für Umweltbildung. „Wir merken über den Zeitraum der letzten zehn Jahre schon, dass Kinder, die neu bei uns sind, immer weniger Pflanzen und Tiere kennen“, stellt Paul Ziegenhagel von den Pfadfindern in Bad Herrenalb fest, als er mit seinen Kindern der Meute Buntspecht auf dem Golfplatz von Bad Herrenalb Ende März Wildblumensamen sät.

Die Pfadfindergruppe ist schon zum zweiten Mal zu Gast auf der kleinen 9-Löcher-Anlage, die mit ihrer Eingebundenheit in die Schwarzwälder Landschaft punktet. „Im vergangenen Jahr haben wir mit dieser Gruppe bereits ein großes Insektenhotel gebaut, das läuft einfach gut“, zeigt sich Sabine Zoller vom Club-Vorstand begeistert von der Zusammenarbeit. Tatsächlich sind die Jungen und Mädchen gespannt bei der Sache.